Hallo da draussen

Ich habe gerade Zeit zu schreiben.

Da ich mir diese Saison ein Bauvorhaben vorgenommen habe, ist nix mit Weitwandern. Es ist ja auch gerade nicht die Zeit dafür.

Aber ich muss sagen, auch Bauen ist recht anstrengend! Zudem sind meine Partnerin und ich aus unserer luxuriösen 4 1/2 Zimmer Wohnung aus und in eine 1 Zimmer Wohnung eingezogen.

Genau 38 Jahre haben wir dort verbracht. Ihr könnt Euch kaum vorstellen was sich da alles angesammelt hat! Jedenfalls bin ich mittlerweile mit jedem Arbeiter in unserem örtlichen Entsorgungshof per Du!

Wer tut sich sowas freiwillig an? Nun, mein mittlerer Sohn hegte den Wunsch, mit seiner Familie von Wohlen AG zurück ins schöne Bernbiet zu ziehen. Was lag da näher, als der kleinen Familie unsere Wohnung anzubieten? Gesagt und… schwer getan.

So haben wir unsere ganze Habe zusammengestrichen auf die Grösse einer Nussschale. Glücklicherweise haben wir bei unserem direkten Nachbarn eine Bleibe gefunden. Es ist nicht riesig, aber für uns gerade gross genug.

Ich füge dem Post noch ein paar Bilder hinzu, damit ich einen kleinen Einblick in unsere momentane Situation geben kann. Es wird eine tolle Sache mit dem Umbau.

Unten entsteht eine Garage in der ich mit der neuen Solaranlage auf dem Dach mein Elektroauto laden kann. Damit leisten wir einen kleinen Beitrag um unsere Umwelt zu entlasten.

Im mittleren Stockwerk entstehen temporäre Computer Arbeitsplätze die wir für Home Office leistende zur Verfügung stellen. Eine kleine Küche, ein Beamer, die nötigen Netzwerke und Stromanschlüsse sowie ein Drucker vervollständigen das Angebot.

Unter dem Dach wird eine kleine Wellness Oase gebaut mit Sauna, Duschraum, grossem Ruheraum zum entspannen und einer Toilette. Auf diese Oase freue ich mich ganz besonders!

Das wärs von mir für heute. Ich wünsche Euch gute Gesundheit und bis zum nächsten mal! 🌹

Euer Nichtwanderer Swiss

So sah es am anfang aus
Dann wurde alles abgerissen.
Der Aufbau begann
Das Dach wird neu gedeckt
Die Garage wird genau nach dem alten Teil entsprechend aufwändig von Hand nachgebaut.
Die Solaranlage ist montiert und die Wände nach dem Muster des bestehenden Teiles nachgebaut. Noch steht das Baugerüst und wir warten auf die Fenster.
Hier entstehen die Büro Räumlichkeiten.
Das wird einmal die Wellness Oase
Bilder aus unserer alten Wohnung
Und… trara! Unser neues Zuhause 😁

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben − 2 =

Scroll to Top