Zypern Tag 6

Der Freitag war unser letztes Programm hier auf der Insel. Ein Lauf über eine selbstgewählte Entfernung. Man konnte solange und so oft man wollte eine Runde von ca. 5.3km laufen.

Für mich war nach 3 Runden die sportliche Woche beendet. Damit bin ich in etwa die Distanz des GP Bern gelaufen. Es war recht heiss und meine Pace (Geschwindigkeit) nicht sonderlich berauschend, etwa 7.5min/km.

Das Fazit der Woche ist durchwegs positiv. Die Beine sind zwar schwerer als sonst, aber daneben fühle ich mich erstaunlich fit. Albis Sportreisen kann ich all jenen empfehlen, die im Laufsport weiterkommen wollen und sich Tips bei top Profis holen möchten.

Wir hatten sogar eine Sportärztin dabei die professionell die Schweizerisch Ski Nationalmannschaft betreut hat. Unter anderem Cracks wie Sonja Näf, Didie Cuche und Lara Gut.

Sie hat auch einen Vortrag über Sport im Alter gehalten. Ihre Ausführungen waren äusserst interesseant und lehrreich. Sie war es auch, die uns Blüemeler angeleitet hat.

Erwähnenswert ist natürlich auch die Begegnung mit dem Olympioniken Christian Krähenbühl. Ein sehr sympathischer Spitzensportler ohne jegliche Allüren. Ich hatte noch nie die Möglichkeit mich mit einem Olympia Teilnehmer zu unterhalten.

Eines hat diese Woche bei mir bewirkt, meine Lust am Laufsport ist wieder neu erwacht. Ich möchte wieder mehr und intensiver an meiner Performance arbeiten.

Ob es mir gelingt irgendwann wieder mal einen Marathon zu laufen? Wer weis das schon. Aber verbessern sollte ich mich eigentlich gut können.

Und nun sitzen wir in der Hotellobby herum und warten auf den Start zu unserer Heimreise.

Leider geht unser Flug erst um 19:55 Uhr in Larnaca los. In Worb werde ich frühestens um 0:45 Uhr am Sonntag morgen ankommen wenn alles klappen sollte. Drückt mir bitte den Daumen. Weil dies ist der zweitletzte Zug Richtung Worb.

Nun wünsche ich Euch allen ein schönes Wochenende und bedanke mich für Eure Treue! 🌹

Euer Swiss

2 Kommentare zu „Zypern Tag 6“

  1. Hallo! Ig findes toll, dass ds Positive vo dere Wuche überwiegt..das git Muet für witeri
    Unternähmige! Jitz chasch du dä Namittag no gniesse und ds Ganze la nache klinge!
    Ig wünsche dir de ä gueti Heireis..und tschüss!

    1. Danke, mir si scho ungerwägs nach Larnaca. Viu isch hüt nüme gloufe. Es Abschieds Aperitif, de Packe u das wärs de gsi. Schöns Wuchenend 😎

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + neun =

Scroll to Top