Zurück auf dem Jakobsweg

Hallo zusammen, da bin ich wieder. Schnell sind die Tage vergangen und ich bin um ein paar Kilöchen futterüberschuss reicher wieder in Frankreich angekommen.

Die Reise nach Les Abrets war am Schluss recht mühsam. Der Zug hatte Verspätung in Chambéry. Hier sollte ich auf einen Bus umsteigen.

Zu allem Überfluss wuselten auch noch hunderte Kinder durch die Botanik samt Koffern grösser als sie selber. 3 Minuten war alles was mir blieb. Es war Hoffnungslos, zumal auf dem Bussteig als ich ihn endlich fand kein Mensch Auskunft geben konnte.

Zurück zum Bahnhof von wo auch ein Zug fuhr, einfach 3/4 Stunden später. Im Zug angelangt und eingerichtet hiess es plötzlich wir müssten den Wagen wechseln! Das kurz vor Abfahrt. Prompt vergass ich meine Bankkarte mit der ich gerade eine Buchung bezahlt hatte!

Gottseidank war eine junge Frau so aufmerksam, fand die Karte und bat den Schaffner mich im Zug auszurufen. Ich staunte nicht schlecht als ich über Lautsprecher meinen Namen hörte. So kam ich glimpflich davon und mit komplettem Gepäck in Les Abrets meinem heutigen Ziel an.

Meine Abenteuerlust für heute ist ausreichend gedeckt! Morgen gehts auf nach Charavines. Das liegt zwar nicht direkt am Jakobsweg, da fand ich aber leider nirgends eine Bleibe.

Es scheint echt schwierig zu werden, zumal ich nur Landkarten aber keinen Reiseführer bis Le Pui habe. Den hatte Jürg und er ist ja jetzt leider nicht mehr dabei.

Nun denn, ich werde schon einen Weg finden. Bisher hats ja immer irgendwie geklappt. Erobern ist eben ein heikles Geschäft für einen kleinen Pilger!

So, jetzt wünsche ich Euch einen schönen Abend und hoffe Ihr habt alle Eure Betten.

Euer Swiss 🌹

Abendstimmung in Les Abrets

2 Kommentare zu „Zurück auf dem Jakobsweg“

  1. Hallo Roland, soll ich dir meine Dokis nachschicken? Du wolltest doch nur noch über Booking.com buchen oder nicht? Gute Weiterreise! Jürg

    1. Ja richtig, bloss war es gerade sehr schwierig was passendes zu finden. Zu klein sind offensichtlich die angepeilten Ortschaften. Über Airb&b gehts etwas besser. Nein lass nur, es geht schon auch ohne Dokumente, aber vielen Dank. Werde Du nur schnell gesund, dass ist jetzt das wichtigste.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + acht =

Scroll to Top