Vier Quellen Weg 16.08.21 – 20.08.21

Heute habe ich mich mit meinem Sohn Roger getroffen. Mit Ihm wollte ich ja die letzten vier Etappen meiner Reise auf der Via Alpina laufen. Dann ist mir meine doch ziemlich starke Erkältung dazwischen geraten. Also haben wir beschlossen es etwas ruhiger anzugehen damit ich mich wieder an die Belastung eingewöhnen kann.

Das ganze Halt und neu geplant.

Auf die Wanderung mit Roger will ich nicht verzichten. Deshalb haben wir uns heute Morgen getroffen um zu sehen, was wir anstelle der Via Alpina zusammen unternehmen könnten. Nach einigem Studium der Routen die wir gefunden haben, machte die Freundin von Roger den Vorschlag, wir könnten doch den Vier Quellen Weg laufen. Sie ist ihn schon gelaufen und hat uns die Route erklärt.

Es ist eine Route die uns an drei Quellen von vier bedeutenden Flüssen führen wird. Es sind dies die Rhein die Reuss und die Rohnequelle sowie das Quellgebiet des Ticino. Wir werden aus Zeitgründen die Etappen 3, 4 und 5 laufen, also die Rheinquelle leider nicht zu Gesicht bekommen. Roger ist am 20.8 Abends eingeladen zu einer Party. Darum müssen wir bis dann mit der Wanderung fertig sein.

Wir werden also morgen Montag auf den Gotthardpass reisen und dort Quartier beziehen. Am Dienstag werden wir eine Tour im Gotthardgebiet unternehmen um mich wieder anzuklimatisieren. Ich kann dann auch gleich meine verbliebene Fitness testen.

Am Mittwoch geht die Tour los zur Quelle der Reuss unterhalb des Lucendropasses. Den werden wir überschreiten und schliesslich die Piansecco Hütte erreichen.

Am Donnerstag geht es weiter zur Quelle des Ticino die sich unterhalb des Nufenenpasses befinden. Ihn müssen wir überqueren um nach Obergestlen zu gelangen wo ein weiches Bett auf uns wartet.

Das haben wir vermutlich dringend nötig weil die letzte Etappe am Freitag zugleich die anstrengendste sein wird. Sie führt uns hoch zum Furkapass. Unterwegs können wir in der Ferne die Quelle der Rhone und den Rhonegletscher erblicken. Da wir das Postauto auf der Furka um 13:35 unbedingt erreichen müssen, sollten wir am Morgen ziemlich zeitig losmarschieren. Immerhin beträgt die Marschzeit 7 1/4 Stunden. Wir sollten also ca. um halb Sechs Uhr morgens losgehen!

So sieht nun also der Abschluss meiner Tour durch die Alpen aus. Etwas anders als ich es geplant hatte. Trotzdem freue ich mich auf den tollen Abschluss zusammen mit meinem ältesten Sohn.

Natürlich werde ich weiterhin schreiben und Fotos hochladen zu denen ich jeweils auch noch meinen Senf dazu gebe. Es würde mir Spass machen, Euch alle bei meinem Finale dabeihaben zu dürfen. Danach wird wieder Ruhe auf meiner Website einkehren.

Was ich mir fest vorgenommen habe ist, all die Blogs endlich einmal in den Erlebnisseiten zusammen zu fassen. Damit Ihr es einfacher haben werdet meine Erlebnisse der letzten fünf Jahre, seit ich mich in Frühpension begeben habe, nachzulesen.

Na dann, bis morgen hoffentlich! Tschüss zämä 👋

Euer Swiss🌹

2 Kommentare zu „Vier Quellen Weg 16.08.21 – 20.08.21“

  1. Hallo Ihr zwei!
    Roli super dass es dir wieder gut geht!
    Freut euch auf die Quellenwanderung, sie ist wunderschön!
    Nehmt noch ein Tupperware mit – vor der Pianseccohütte hat es unzählige
    Heidelbeersträucher. So könnt ihr das Dessert gleich mitbringen 😁
    Also: geniesst die Wanderung und eure gemeinsame Zeit!
    Alles Liebe 🙋🏻‍♀️
    Malu

Schreibe einen Kommentar zu Malu Kommentieren abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + elf =

Scroll to Top