Tag 6 Jakobsweg

Bin wieder unterwegs! Da es mit Airb&b nicht so richtig geklappt hat, bin ich nun in Morges. Heute also nur 13 Kilometerchen.

Was ist los? Nun ich habe mir eine Unterkunft bei Eveline in St Prex reserviert. Prompt kam die Bestätigung, Reservation akzeptiert. Etwa 5Stunden später ein Mail von Eveline ich hätte das falsche Geschlecht.

Sie würde nur an Frauen vermieten. Ok das kann Sie machen, es ist Ihre Wohnung. Warum dann die Bestätigung kam, 🤔 .

Also habe ich stattdessen in Morges etwas gefunden. Gestern abend dann ein weiteres Mail von Eveline, ich könne doch kommen Sie erwarte mich um 18:00 Uhr am Mittwoch ???

Ich kann mich nicht erinnern über Nacht das Geschlecht gewechselt zu haben. Da hängt immer noch alles an der richtigen Stelle! 😂 Im übrigen habe ich längst neu gebucht und die nehmen mich trotz Zipfel!

Das habe ich denn auch Eveline und Airb&b mittgeteilt. Mit der Bitte doch mein Geld zu erstatten. Dem wurde umgehend entsprochen… bis auf Fr 6.- Gebühren für? nichts. Na ja nochmal passiert mir das nicht.

Die Wanderung entlang des Genfersee habe ich dafür so richtig geniessen können. Es ist eine unglaublich schöne Strecke auch wenn es diesig und natürlich sehr heiss war. Nachfolgend ein paar Impressionen davon.

Als erstes gelangte ich gleich an eine Ausgrabungsstätte aus der Zeit der Römer. Damals lag Lausanne noch direkt am See und war ein wichtiger Handelshafen für die damalige Gegend. Was man nicht alles entdeckt wenn man zu Fuss unterwegs ist. Auch davon Bilder.

Jetzt halte ich mich ganz schön still in meinem Zimmer und lasse die grösste Hitze vorüberziehen. In Maria habe ich eine fürsorgliche Vermieterin die mir jeden Wunsch zu erfüllen versucht.

Also, geniesst den hochsommerlichen Tag und lasst es Euch gut gehen. 🌹

Euer Swiss

Ich hoffe Ihr könnt lesen was auf der Tafel steht. Viel ist nicht übrig vom Römischen Stadtteil.Das Olympische Museum.

Hier ein paar Bilder entstanden auf dem Uferweg entlang des Genfersee.

Die Enten können ganz schön laut werden. Vor allen gegenüber Eindringlingen.

2 Kommentare zu „Tag 6 Jakobsweg“

  1. Hallo Swiss
    Ich wollte nur mal sagen dass ich fleissig am lesen bin auch wenn ich nicht kommentiere🙋🏻‍♀️!
    Freu mich über deinen Humor und bin am Schmunzeln😊
    Und danke für die schönen Bilder!
    Ich könnte bei diesem Wetter nicht an den Wässerchen vorbeiziehen!!
    Liebe Grüsse

    1. Hallo Malu, ich freue mich Dich auch dieses mal dabei zu haben. Jetzt geht nir das laufen gleich viel leichter. Ehrlich ich freue mich sehr! Ich hoffe bei Dir ist alles ok? Geniess die Hitze und denk daran in ein paar Wochen ist bereits wieder Weihnachten 😧

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + fünf =

Scroll to Top