Tag 42 Jakobsweg 2019 (21. August)

Guten Abend liebe Leser

Die 32km von heute sind geschafft! Es war mal wieder vollkommen anders als gestern. Um 06:00 Uhr als ich losmarschierte war es noch stockfinster.

Natürlich ging es kurz nach dem Start in einen tiefdunklen Wald. Ein komisches Gefühl so durch einen finsteren Wald zu laufen. Nur erleuchtet durch das dürftige Licht meiner Taschenlampe.

Dummerweise war die Stirnlampe irgendwo in den tiefen meines Rucksacks. So benutzte ich stattdessen die Taschenlampe an meinem Reserveakku.

War jetzt nicht der Brüller. Ich musste mich schon recht vorsichtig bewegen um nicht zu fallen. Als auch noch urplötzlich ein Vogel geräuschvoll das Weite suchte, schoss mein Adrenalinspiegel in unbekannte Höhen.

Das reichte aus mich vollkommen wach zu kriegen. Danach war es ruhig im Gehölz. Ich gelangte auf eine Landstrasse und das Licht des Tages kroch heran.

Es zeigte sich, das ein starker Nebel herrschte der sich erst nach 10 Uhr aufzulösen begann. Da hatte ich bereits die hälfte des Weges geschafft.

Unterwegs traf ich immer wieder auf Leute die ich bereits seit 3 Tagen ab und zu getroffen hatte. Bei einem Rast kamen sie erneut vorbei. Da ich gerade Kaffe gekocht hatte lud ich sie ein.

Kurz vor Mittag traf ich sie wieder und diesmal kochten sie für mich Kaffe. So entsteht eine zwanglose Freundschaft die gerne gibt und nichts verlangt. Genau wie es im Leben sein sollte.

So gelangte ich allmählich nach Lectoure meinem heutigen Tagesziel. Ich habe mal wieder eine Top Unterkunft für mich. Riesige Küche, Schlafzimmer XXL und Dusche / WC alles vorhanden!

Jetzt geniesse ich mein selbstgebasteltes Nachtessen (ihr werdet nie erraten was ich gekocht habe) 😁

Aus diesem Grunde ist hier Schluss. Liebt Euch, es lohnt sich! Bis demnächst.

Euer Swiss 🌹

So sah es heute morgen aus, richtig Herbstlich.

Pause unterwegs vor einem Lebensmittel Laden.

Hui wie ist der drauf?

Ein Meisterwerk der Spinne.

YSonnenblumenfeld unterwegs.

Go Pilger go!

Unglaublich diese Sonnenblumenfelder!

Wander kann so schön sein!

Unterwegs gesehen. Macht Lust es auch zu versuchen oder?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − 14 =

Scroll to Top