Gotthard – Piansecco Hütte 18.08.21

Der Tag heute beginnt genau wie derjenige gestern. Weiss, Windig, Kalt. Mit einem Unterschied, bis am Mittag warten war keine Option. Also alles anziehen was warm und winddicht ist!

Zum Glück waren wir gestern bereits auf dieser Route unterwegs. Zumindest die ersten fünf Kilometer. Wer weis wo wir sonst gelandet wären? Endlich verzog sich das weisse Teufelszeug und wir waren sogar auf dem richtigen Weg.

Das Gebiet ist schon sehr alpin und wir wanderten oft über Geröll und ausgesetzte Stellen. Endlich erreichte wir die erste der drei Quellen die wir unterwegs sehen werden. Es war diejenige der Reuss. Ticino morgen und Rohne am Freitag sind die nächsten.

Nachdem wir die höchste Stelle auf 2450müM erreicht hatten begann der lange Abstieg. Es warteten nochmal zwei happige Steigungen auf uns bevor wir nach fast 20km die Piansecco Hütte erreichten.

Wir sind beide recht geschafft und freuen uns auf das Nachtlager. Noch zwei Tage und meine Weitwander Saison geht endgültig zuende für dieses Jahr. Danke, dass Ihr mir bis zuletzt die Treue gehalten habt. Noch max. zwei Beiträge, dann ist Schluss. Also bis morgen!

Euer Swiss🌹

Langsam lichten sich die Nebel
Roger in Stein gemeisselt.
Geschafft!
Roger hält den Stein…
Ich auch 😁

2 Kommentare zu „Gotthard – Piansecco Hütte 18.08.21“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 7 =

Scroll to Top