Gafadurahütte 5.7

Guten Abend allerseits

Heute morgen noch im Nobelhotel und jetzt im Massenlager der Gafadurahütte. Ein ewiges auf und ab des Komforts. Gestern noch ein Zimmer mit Luxusdusche und heute fliessend kalt und kaltes Wasser. Dusche unter dem Wasserhahn 😱

Der Tag begann im Nobelhotel mit einem feudablen Früstück. Da gabs echt alles was das Herz begehrt. Dann Rucksack auf! Die Brust geschwellt und voller Tatendrang raus in den grauen trüben Tag.

Der Weg fing gleich kurz nach Feldkirch an mit einer gemütlichen 30 Grad Steigung. Die Puste reichte etwa für zwei Stunden. Dann war Pause angesagt. Der Weg stieg kontinuierlich entlang einer prächtigen Kulisse an. Es war zwar streng und ich brauchte etliche Pausen. Die Wegweisung hingegen war perfekt.

Als ich ungefähr bei 1900müM ankam gings plötzlich wieder steil durch einen Wald nach unten. Ich war einigermassen verblüfft. Bisher waren die Hütten so auf 1900 – 2000müM gewesen. Immer weiter führte der Weg abwärts. Ich schaute immer wieder aufs Navi um mich zu versichern, dass ich noch auf dem richtigen Weg war.

Dann endlich die Erlösung, die Hütte erschien in meinem Blickfeld. Sie steht auf nur 1428müM! Da muss ich morgen nicht mehr so weit absteigen. Was mir jetzt eher zum Vorteil gereicht. Ich hoffe so bis 15:00 Uhr in Buchs einzutreffen. Um dann da einen Zug nach Hause zu erwischen.

Also gibt es das nächste Update von Zuhause! Dann werde ich mich um ein paar Sachen kümmern können die jetzt erledigt werden müssen. Zb. sollte ich das Baugesuch zum Umbau der Parterrewohnung auf den Weg bringen. Wir möchten nächsten Frühling damit beginnen können.

Und nun muss ich Schluss machen. Ich liege hier in einem Massenlager und die Leute legen sich gerade schlafen. Da möchte ich nicht den Störenfried geben! 😏

Also dann bis Morgen 👋

Euer Swiss 🌹

Der Aufstieg
Urplötzlich waren da Pferde
Da gings wieder steil nach unten!
Jawoll! 🙋‍♂️
Eigentlich eher eine Alpwirtschaft
Der Blick hinunter auf Vaduz
Durch den Wald ganz links führte mich der Weg hier herunter.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + 12 =

Scroll to Top